Ökologie & Nachhaltigkeit

Warum Umweltwärme mittels Wärmepumpen eine Schlüsseltechnologie unserer Zukunft ist.

Warum mit einer Wärmepumpe heizen?

Vor Jahr Millionen war unser Planet nicht bewohnbar. Unsere Atmosphäre war in der uns heutigen Form, nicht existent. Über aber Millionen Jahre hinweg haben Pflanzen und Bakterien überschüssigen Kohlenstoff der Atmosphäre entzogen und tief im Boden abgelegt. Unser „blauer Planet“ entstand.

Seit über 100 Jahren fördern wir nun in Form von Öl und Gas diesen Kohlenstoff unwiderruflich in unsere Atmosphäre.

Seit nun knapp 20 Jahren leidet unser Planet massiv unter diesen Belastungen. Jeder Mensch mit etwas Verantwortungsbewusstsein muss in den Bereichen in denen er die Möglichkeit hat, auf diese fossilen Energieträger verzichten.

Emission:

Insbesondere in Städten stellt der Straßenverkehr eine erhebliche Umwelt-belastung dar. Um die europaweit geltenden Richtlinien und Bestimmungen zur damit einhergehenden Feinstaubbelastung einzuhalten, wurden vielerorts Umwelt-zonen eingerichtet, die nur mit Feinstaub-plaketten durchquert werden dürfen. Feinstaub wird überwiegend durch Verbrennungsprozesse von der Industrie, vom Verkehr und vor allem durch den Haushalten freigesetzt. Er kann in Ballungs-gebieten zu gesundheitsschädlichen Konzentrationen wie Asthma- und Lungenerkrankungen bis hin zu Lungen-krebs führen. Deshalb, Ziel ist es, die Emissionswerte mit dieser Maßnahme möglichst gering zu halten.

Abgase und Emissionen?
Ist der Strom denn „ökologisch und nachhaltig”?

Natürlich steckt auch im Strom nach wie vor ein Teil fossiler Energie. Dies wird sich aber von Jahr zu Jahr bessern. Alle Alternativen Energien werden in Zukunft über das Stromnetz verteilt werden. Ob ein Offshore Windkraftwerk im Norden oder ein Desserttec Solarkraftwerk im Süden oder die Photovoltaik in ganz Europa. Mit der Wärmepumpe nutze ich dieses Angebot.

Ist der Strom denn "ökologisch"?
Wie viel Umweltenergie nutzt die Wärmepumpe?

Technologisch sind wir heute in der Lage, Anlagen mit einer Jahresarbeitszahl von 1:5 (80% Umweltwärme) zu errichten. Hier sind vor allem wir Installateure gefordert. Die Schweigatz Erdwärme optimiert sowohl die Wärmequellenseite (Sonde, Kollektor) als auch die Abgabenseite (Fußbodenheizung, Warmwasserbereitung als Frischwassersystem).

Leider werden immer noch viele Anlagen durch Fehler in der Anlagentechnik mit wesentlich schlechteren Wirkungsgraden errichtet.

Wie viel Umweltenergie nutzt die Wärmepumpe?
Schwerverkehr & Transport?

Dadurch, das der Energieträger wie Öl, Pellets oder Stückholz angeliefert werden muss, verursacht dies nicht nur Emissionen sondern auch Lärm und Staub. Durch den Einsatz der Wärmepumpe vermeiden wir diesen LKW-Verkehr.

Schwerverkehr & Transport?

Schweigatz Heizungs- und Sanitärbau GmbH | Fuldastraße 38 | D-26135 Oldenburg | Fon: 04 41 / 92 06 60 | info@schweigatz.de